Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG


(1)Nach einem Kaufvertragsschluss verarbeitet der Anbieter die vom Käufer übermittelten Daten elektronisch zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung, insbesondere für den Versand, die Rechnungsstellung und die Verbuchung von Zahlungen. Zum Zwecke des Versands kann der Anbieter Namen und Anschrift des Bestellers auch an das beauftragte Versandunternehmen übermitteln.  
 
(2) Der Anbieter hält die Daten gespeichert, bis alle gegenseitigen Ansprüche aus der Bestellung vollständig erledigt und die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen für den Anbieter abgelaufen sind.  
 
(3) Der Besteller kann vom Anbieter jederzeit unentgeltlich Auskunft verlangen über die Daten, die er über den Besteller gespeichert hat. Ferner kann der Besteller jederzeit die Berichtigung fehlerhafter Daten verlangen.  
 
(4) Für Daten, die der Anbieter gemäß obiger Absätze selbst verarbeitet, ist verantwortliche Stelle für den Datenschutz der Anbieter (Bestickend! Inh. Steffi Marthe, Legefelder Hauptstraße 14a, 99428 Weimar, Telefon  0160 96509560‬, E-Mail info@bestickend.de).  
 
(5) Nutzt der Besteller für die Zahlung den Dienst von PayPal, gelten für den Zahlungsvorgang ergänzend die PayPal-Datenschutzbestimmungen. PayPal wird dabei als Erfüllungsgehilfe des Bestellers tätig, nicht des Anbieters.  
 
(6) Unter einem Artikelfoto können Social-Media-Buttons eingeblendet sein; sie sind an den Logos der Social-Media-Plattformen (im folgenden "Plattformen") zu erkennen (Facebook: blaues "f", Google Plus: rotes "g+", Pinterest: rotes "p", Twitter: blaue Vogel-Silhouette). Es handelt sich dabei um Links zu den jeweiligen Plattformen mit Sitz in den USA. Ein Klick auf einen solchen Link ruft das Webangebot der jeweiligen Plattform auf, wobei die IP-Adresse des aufrufenden Endgeräts sowie die Adresse der Seite, von der aus verlinkt wird ("Referrer"), an die aufgerufene Plattform in die USA übermittelt werden. Vom Anbieter selbst werden im Zusammenhang mit den Social-Media-Buttons keine Daten erhoben, übermittelt oder sonst verarbeitet.  

(7) Beim Aufruf der Webseite durch Besucher werden die IP-Adressen dieser Besucher durch den HOST-Anbieter (Strato) erfasst und in Logfiles gespeichert. Die IP-Adressen der Besucher der Webseite speichert Strato zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal sieben Tage.
 

 

 

letzte Aktualisierung: 13.05.2018